wichtiges

 

Gestatten Sie mir zunächst einige grundsätzliche Anmerkungen zum Thema "Pyrotechnik":
Nach dem Versammlungsstättengesetz muß jedes Feuer genehmigt und von einem Erlaubnisschein-Inhaber in Eigenverantwortung abgewickelt werden. Spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung muß der verantwortliche Pyrotechniker unter Vorlage des Erlaubnisscheins, Bestuhlungsplans, Aufbau- und Abbrandplans sowie Brandschutzvorbereitungen, den Vorgang zur Genehmigung anzeigen. Das bedeutet, daß der Auftrag mindestens 3 Wochen vor der Veranstaltung erteilt sein muß. Bei Veranstaltungen an Orten, die nicht dem Versammlungsstättengesetz unterliegen, kann die aufwendige Abwicklung der behördlichen Modalitäten umgangen werden, wenn der für den Veranstaltungsort Verantwortliche seine schriftliche Genehmigung zum Abbrand pyrotechnischer Effekte im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen gibt.

 

Verkauf von Feuerwerk und Böllern für Silvester

Hier finden Sie weitere Informationen zu unserem Feuerwerksverkauf in Benndorf, Delitzsch und Rötha

Verkaufsstart 2019 ist am 28.12.2019 hier klicken

Phänomena

Wilfried Gronau

Inh.: Jan Hahlweg

phaugen
db_bScannen00021